Navigation

Probleme beim Autokauf?

Probleme beim Autokauf?

Als spezialisierter Rechtsanwalt helfe ich Ihnen gerne weiter – ganz gleich, ob Sie Käufer oder Verkäufer sind.

Interessiert? Rufen Sie mich unverbindlich an

(0 23 27) 8 32 59-99

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Kategorien

Archiv

Archiv

  • b2017 (73)
  • a2016 (117)
  • a2015 (80)
  • a2014 (82)
  • a2013 (66)
  • a2012 (72)
  • a2011 (91)
  • a2010 (72)
  • a2009 (67)
  • a2008 (55)
  • a2007 (48)
  • a2006 (48)
  • a2005 (46)
  • a2004 (36)
  • a2003 (27)
  • a2002 (14)
  • a2001 (3)
  • a2000 (3)
  • a1999 (1)
  • a1998 (1)
  • a1997 (3)
  • a1996 (3)
  • a1995 (2)
  • a1994 (4)
  • a1993 (2)
  • a1991 (3)
  • a1989 (1)
  • a1988 (1)
  • a1987 (1)
  • a1986 (1)
  • a1984 (2)
  • a1983 (1)
  • a1982 (2)
  • a1981 (4)
  • a1980 (4)
  • a1979 (2)
  • a1978 (1)
  • a1977 (3)
  • a1976 (2)
  • a1975 (3)
  • a1967 (1)
Header (Autohaus)

Archiv: 1996

Gutgläubiger Eigentumserwerb nur bei Vorlage des Kfz-Briefs

Auch unter Kfz-Händlern, die mit gebrauchten, aus beendeten Leasingverträgen stammenden Kraftfahrzeugen handeln, gilt der Grundsatz, dass der gute Glaube des Erwerbers an das Eigentum bzw. die Verfügungsbefugnis des Veräußerers nur geschützt ist, wenn er sich zumindest den Kfz-Brief vorlegen lässt. Verzichtet der Erwerber hierauf in der Annahme, der Brief befinde sich noch bei der Leasingsgesellschaft, trägt das Risiko, dass der Veräußerer nicht einmal verfügungsbefugt ist.

BGH, Urteil vom 13.05.1996 – II ZR 222/95

Mehr lesen »

Kein Sachmangel bei fehlender oder teilweise abgelaufener Herstellergarantie

Fehlt einem verkauften Kfz die vom Verkäufer zu beschaffende Herstellergarantie oder ist diese bei Übergabe des Fahrzeugs bereits teilweise abgelaufen, so liegt kein Sachmangel i. S. des § 459 I BGB vor. Vielmehr kommt allein eine Haftung des Verkäufers wegen der Verletzung einer Nebenpflicht in Betracht.

BGH, Urteil vom 24.04.1996 – VIII ZR 114/95

Mehr lesen »

Wertminderung eines Neuwagens wegen erhöhten Kraftstoffverbrauchs

Zur Frage der Unerheblichkeit einer Minderung des Wertes (§ 459 I 2 BGB a.F.) eines fabrikneuen Kraftfahrzeugs wegen erhöhten Kraftstoffverbrauchs.

BGH, Urteil vom 14.02.1996 – VIII ZR 65/95

Mehr lesen »